By H. Teichmann, W. Knüpfer

Das vorliegende Taschenbuch ist das erste einer Reihe von vier Taschenbtichern, in denen ein viersemestriger Vorlesungszyklus nieder­ gelegt ist, den ich tiber viele Jahre an der Universitiit Wtirzburg gehalten habe. Das Zie1 dieser Vorlesungen ist, den Studierenden der Physik einen umfassenden Uberblick tiber das mit elektronischen Vorgiingen verkntipfte physikalische Geschehen und seine Anwendungen zu geben. Hierbei habe ich mich von der Vorstellung lei ten lassen, die Grundlagen moglichst obvious in ihren Zusammenhiingen darzustellen, um im Gediichtnis leicht iu speichernde Informationen zu vermitteln, die bei Bedarf das Fundament fUr das Aneignen vertiefter Spezialkenntnisse ermoglichen. Diesem Ziel dient die Gliederung des Inhaltes der vier Taschenbiicher, der in Band I die Phiinomene der elektronischen Leitung und der Elektronenoptik behandelt, fUr den in Band II die Beschreibung elektronischer Bauelemente und Geriite sowie eine Ein­ fUhrung in die Vierpoltheorie vorgesehen ist, der in Band III eine Dar­ stellung der Strahlungselektronik und Hochfrequenztechnik bringt und schlieBlich in Band IV in die Kybernetik und Informationselek­ tronik einfUhren wird. Der weitgespannte Rahmen macht es schwierig, fUr dieses Vorlesungs-und damit auch fUr das Buchvorhaben eine Sam­ melbezeichnung zu finden. Mir schien die Benennung "Angewandte Elektronik" unter den sich anbietenden Moglichkeiten die optimale. Der Anklang, den diese Vorlesungen bei den Studierenden fanden, und die sehr gute Aufnahriieder VeroffentIlclil. lngen von Teilgebieten meiner Vorlesungen haben mich zu dieser Gesamtdarstellung ermutigt.

Show description

Read or Download Angewandte Elektronik: Band 1: Elektronische Leitung Elektronenoptik PDF

Best german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Angewandte Elektronik: Band 1: Elektronische Leitung Elektronenoptik

Sample text

X 10- 5) (x 10- 1 °) - + + - + - + + 1,65 1,06 21,6 1,6 42,6 30,3 2,67 0,96 1940 35000 - + + - + - + + 1,8 0,42 7,8 1,9 9,5 10 0,73 1,7 20,1 1780 - - + - + - + - + - 8,0 4,0 24,6 5,2 87 39 4,0 7,1 1250 6 Diese Verbindungen gestatten praktisch verwertbare Anwendungen im Hallgenerator und galvanomagnetischen Verstarker, wobei durch geeignete geometrische Formgebung der Strombahnen im Halbleiter aufgrund zweckmiiBiger Anordnung der Zuleitungen (Corbinoscheibe) oder Herstellung eines Mischkristalles in dem Gebiete hoher, mit so1cher geringer LeitHihigkeit in dichter Folge einander abwechseln (Feldplatte), die hohen relativen Widerstandsiinderungen im Magnetfeld zusiitzlich noch urn einen Faktor der Gr6Benordnung 102 gesteigert werden k6nnen (vgl.

Galvanomagnetische Eigenschaften Als elektronische Leiter zeigen die betrachteten Halbleiter in der Regel einen negativen Halleffekt. Mittels des Hallkoeffizienten kann, 35 wie noch gezeigt wird, die Konzentration der freien Elektronen im jeweils betrachteten Halbleiter bestimmt werden (vgl. Abschn. 5. Gl. 6. Gl. [95]). Der Halleffekt ist urn so groBer, je groBer die Beweglichkeit der negativen Elektronen bzw. der positiven Locher ist. Unter der Beweglichkeit Un bzw. Up wird dabei die Geschwindigkeit der genannten negativen (uJ bzw.

2. Die Erweiterung der Theorie durch H. A. Lorentz und A. 1. Allgemeine Betrachtungen Die Drudesche Theorie basierte auf der Annahme, daB die Elektronen siimtlich die gleiche mittlere Geschwindigkeit c besitzen. Dies entspricht offensichtlich nicht den wirklichen Verhiiltnissen. Denn man sieht leicht ein, daB sich bei regellosen ZusammenstoBen im Raum eine Geschwindigkeitsverteilung einstellen muB, wie sie z. B. von der kinetischen Wiirmetheorie her bekannt ist. 1m Gegenteil, es muB iiberraschen, daB die stark vereinfachende Annahme der Drudeschen Theorie bereits zu recht guten Ubereinstimmungen mit dem Experiment fUhrt.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 15 votes