By Paul Volk

Die Antriebstechnik in der metallverarbeitenden Industrie hat sich im letzten Jahrzehnt sprunghaft weiterentwickelt. Den technologischen Forderungen nach einer weitgehenden Automatisierung hat die Elektro technik durch eine Verfeinerung der Signalverarbeitung mit Halbleiter bauelementen in uberraschend vollkommener Weise Rechnung getragen. Wie der Untertitel des Buches andeutet, soil die Antriebstechnik im wesentlichen in dieser Entwicklungsphase geschildert werden. Der Hinweis auf eine Einfiihrung in die Automatisierung wirft die Frage auf, wo guy mit den Betrachtungen anfangen soil. Wenn guy yom Wesen der Automatisierung spricht, miiBte das challenge sowohl von der naturwissenschaftlichen als auch von der geistes-und gesellschaftswissen schaftlichen Seite angepackt werden, denn bei der Automatisierung kommt es nicht nur auf die allbekannte VergroBerung des Sozialpro duktes an, sondern auch auf die Stellung des Menschen in diesem ProzeB. Wir diirfen die Menschlichkeit des Menschen, das, was once guy Humanitat nennt, nicht auBer acht lassen. Auf diese sittlichen Werte wird in dem vorliegenden Buch nicht etwa deshalb nicht eingegangen, weil ihre Bedeutung unterschatzt wird, sondern weil der Verfasser sich auf denphysikalischen Teil der Automatisierung beschranken m6chte. Das Buch soil allen denen, die sich mit der Automatisierung beschaftigen mussen, geniigend theore tische Kenntnisse vermitteln, urn die aus Messungen und Beobachtungen erarbeiteten Einzelerfahrlmgen auf m6glichst viele andere FaIle uber tragen zu k6nnen. Bei del' Darstellung dieses Stoffes erscheint es wegen der Vielgestaltig keit del' Maschinen und del' unerhorten Dynamik des technischen fortress schrittes zweckmaBig, in synthetischer Weise vorzugehen. Dabei werden die elementaren Bauelemente schrittweise erlautert und durch folge richtige Zusammensetzung zu einem vollstandigen Antrieb ausgebaut.

Show description

Read or Download Antriebstechnik in der Metallverarbeitung: Einführung in die Automatisierung PDF

Best german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Antriebstechnik in der Metallverarbeitung: Einführung in die Automatisierung

Sample text

Die magnetische Anregung ist prinzipbedingt und es gilt, diese selbst und ihre Auswirkungen moglichst klein zu halten. Dies kann durch enge Zusammenarbeit von Berechnungsbiiro, Konstruktionsabteilung, Versuchsfeld, Schwingungslaboratorium und Fertigung erreicht werden. Bewertung der Schwinggute. Da dem Hersteller von Motoren der Schwingungswiderstand, den der Motor beim Anbau an die Maschine vorfindet, nicht bekannt ist, ist es zur Bewertung der Schwinggiite 49 B. 24). Bei der Laufgiitebeurteilung nach VDI-Richtlinie 2056 wird zwischen Schwingungsgiite und Gerauschgiite unterschieden.

Bei hoheren lTberlastungen, z. B. wahrend des Anlaufes, muB die Zeit entsprechend kiirzer sein. Eine Ausnahme bilden Motoren mit gewissen hochwertigen Isolationen, die auch hohere lTberlastungen ohne Schaden vertragen. Die Grenze fUr die mechanische lTberlastbarkeit bildet das Kippmoment, das bei Drehstrommotoren mindestens 160% des Nennmomentes betragen muB. Von entscheidender Bedeutung fiir den einwandfreien Betrieb des Motors ist, daB die Betriebsspannung des Netzes nicht wesentlich von der Nennspannung des Motors abweicht.

Gerufen. Die durch das Schalten entML ~ Lastmoment stehenden Verluste sind proportional der Mm ~ Motormoment (Md) Schalthiiufigkeit z, die durch die Belastung entstehenden Verluste sind proportional dem Quadrat des Stromes bzw. geniigend genau dem Quadrat der Leistung odeI' des Drehmomentes. Sind Wo die Leerlaufverluste und Wg die bei Einhaltung der Grenzerwiirmung abfiihrbaren Gesamtverluste, so gilt demnach 1 Wa = Wo b + (Wa /:) Z Wo)Zo + (Wa h p2 W O)-2 Pn (82) Bei einer Teillast von z. B. 70% sind noch 51 % del' Leerschalthaufigkeit zuliissig.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 19 votes