By Walther Müller-Jentsch

Die in dem Band versammelten Aufsätze sind zentrale Beiträge des Autors zur Etablierung der ? Industriellen Beziehungen? als einer ? nach angelsächsischem Vorbild ? sozialwissenschaftlichen Teildisziplin. Sie reflektieren Genese und Entwicklung, erörtern Wesen und Funktion von Institutionen und Akteuren des Arbeitsmarktes und der Arbeitsbeziehungen. Dabei handelt es sich um Institutionen, die dem Widerspruch zwischen dem prestige des freien Bürgers und seiner sozialen Unterlegenheit als Lohnabhängiger ? als ? Fabrikuntertan? ? entsprangen und die daraus resultierenden Konflikte bearbeiten. Einleitend wird das ihm zugrunde liegende Spannungsverhältnis zwischen dem Wirtschaftssystem des Kapitalismus und der Zivilgesellschaft mit ihrer politischen Verfassung dargestellt. Die weiteren Themenbereiche ? Gewerkschaften und Tarifautonomie, Mitbestimmung in Organisationen und Theorien industrieller Beziehungen ? fächern das Spektrum der die Warenfiktion der Arbeit kompensierenden ? industriellen Bürgerrechte? (T. H. Marshall) auf. Zugleich thematisieren sie die heutige Problematik mit den Herausforderungen der Globalisierung durch die Infragestellung des rheinischen Kapitalismus.

Show description

Read or Download Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und industriellen Demokratie PDF

Best education books

IB Physics (SL and HL) Examination Secrets Study Guide: IB Test Review for the International Baccalaureate Diploma Programme

Post yr observe: First released September sixteenth 2013
------------------------

IB Physics (SL and HL) exam secrets and techniques is helping you ace the foreign Baccalaureate degree Programme, with out weeks and months of never-ending learning. Our finished IB Physics (SL and HL) exam secrets and techniques examine advisor is written via our examination specialists, who painstakingly researched each subject and idea that you want to understand to ace your attempt. Our unique study finds particular weaknesses so you might take advantage of to extend your examination ranking greater than you've ever imagined. IB Physics (SL and HL)

Examination secrets and techniques contains:
• The five mystery Keys to IB attempt good fortune:
• Time is Your maximum Enemy
• Guessing isn't really Guesswork
• perform Smarter, now not Harder,
• arrange, Don't Procrastinate
• try out Yourself

A complete normal method evaluate together with: Make Predictions, solution the query, Benchmark, legitimate details, steer clear of truth Traps, Milk the query, The seize of Familiarity, put off solutions, difficult Questions, Brainstorm, learn conscientiously, Face worth, Prefixes, Hedge words, Switchback phrases, New details, Time administration, Contextual Clues, Don't Panic, speed your self, solution choice, fee Your paintings, watch out for at once Quoted solutions, Slang, severe Statements, resolution selection Families

Along with a whole, in-depth learn advisor to your particular IB attempt, and masses extra. ..

The Collegial Tradition in the Age of Mass Higher Education

This e-book will research the connection among collegiality and the collegial culture within the context of the advance of mass larger schooling. The collegial culture in greater schooling has been formed especially by means of the collegiate universities. In all its quite a few kinds (as commensality, as a method of governance, and as a severe strength in shaping the method of training, studying and study) the collegial culture has chanced on sustenance in lots of sectors of upper schooling.

Heinrich Von Gent Ber Metaphysik als Erste Wissenschaft: Studien zu einem Metaphysikentwurf aus dem letzten Viertel des 13.Jahrhunderts:(Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters)

This quantity bargains a brand new and accomplished learn of a relevant point of Henry of Ghents ( 1293) philosophical proposal: his knowing of metaphysics. The examine examines why, in keeping with Henry, there should be a technological know-how investigating being qua being and the way such an inquiry is in any respect attainable.

Participation and Learning: Perspectives on Education and the Environment, Health and Sustainability

The study in Participatory schooling community (RIPEN) used to be initiated through the learn Programme for Environmental and wellbeing and fitness schooling on the Danish college of schooling, college of Aarhus, in 2003. It embraces a extensive spectrum of researchers, students, scholars, and practitioners of participatory schooling, operating in or from Europe, North the United States, Africa, and Australasia.

Additional resources for Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und industriellen Demokratie

Sample text

Sie haben das Zeitbewusstsein, bis in die Nahrungsaufnahme und Schlafgewohnheiten, geprägt. Die dominanten Bedingungen proletarischer Existenz – „Knappheit, Unsicherheit, Krisenhaftigkeit, weitgehende Besitzlosigkeit“ (Kocka 1983: 144) – bildeten gleichsam den Bodensatz der Arbeiterkultur, erzeugt durch die kapitalistische Organisationsform der gesellschaftlichen Arbeit, die jedoch nicht nur das Arbeiterleben, sondern auch den Protest dagegen hervorgerufen hat. Von Arbeiterkultur im eigentlichen Sinn kann freilich erst die Rede sein, wenn Spontaneität, Kreativität und Protest der Arbeiterklasse hinzukommen.

Bergmann / O. Jacobi / W. Müller-Jentsch: Gewerkschaften in der Bundesrepublik, Band 1: Gewerkschaftliche Lohnpolitik zwischen Mitgliederinteressen und ökonomischen Systemzwängen, 3. Auflage, Frankfurt/M. 1979 (zuerst 1975); J. Bergmann und W. Müller-Jentsch: 52 Gewerkschaften und Tarifautonomie „duales System der Interessenvertretung“ sind in der fachwissenschaftlichen Diskussion sowohl auf Zustimmung wie auf kritische Vorbehalte gestoßen. Dass sich dabei so manches Missverständnis eingeschlichen hat, ist nicht nur den Rezipienten anzulasten.

Die kulturellen Erosionsprozesse und der Wertewandel haben die politischen und ökonomischen Eliten, insbesondere im konservativen Lager, alarmiert. Sie suchen nach kulturellen Kompensationen für die Folgen der Modernisierung, nach kulturellem Flankenschutz für die dritte industrielle Revolution. Ihnen ist die Kultur zur begehrten Ware geworden. Unbekümmert vom Gedanken, dass eine Funktionalisierung von Kultur deren Gehalt verfälschen muss, preisen sie Kultur als Wirtschaftsfaktor und Standortvorteil, als Bejahungshilfe für die „vollmobile Gesellschaft der Singles“.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 10 votes