By Otto Kraemer (auth.)

Show description

Read or Download Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen PDF

Best german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen

Example text

Bei dem Motor mit gekühlten Wänden entweicht schon vorher ein guter Teil der Wärme ins Kühlwasser. Am bedauerlichsten ist der große \Värmeverlust, der schon gleich während der Verbrennung an die \Vände übergeht. Er ist um so größer, je heißer die Verbrennungstemperatur, je kälter und umfangreicher die Oberfläche des Verbrennungsraumes, und je heftiger die Bewegungen, vVirbelungen und Schwingungen des brennenden Gases sind. Diese Abweichungen im Verlauf des Prozesses beim gekühlten Motor von dem Idealverlauf beim ungekühlten Motor bedingen wie jede Abweichung vom Idealverlauf eine Verringerung des Gütegrades 'YJg und damit der verhältnismäßigen Arbeitsausbeute.

Die Leistungsgleichung heißt Ne = 2000 = Z· D2 n 4 ·S = n Z· D' 4· Z· D' 4· n n S • Pi . 60: 75· 'YJm PS, S • 120 5,5 . 085 , = 16040.. Versuchen wir es mit z = 4, so erhalten wir n 16040 D' 4 · S = - 4 - = 4010. n D2- 1,0 1,1 1,2 4010 3650 3340 3200 cm' D 71,5 68,2 66,2 63,8 cm S 4 1,25 m Man würde also etwa die Abmessungen (D x s in mm) von 700 x 1100 oder 650 X 1250 wählen. s = 3208. s .. 1,0 1,10 1,20 1,25m D' 4 D· 3208 2820 2670 2570 cm 2 64,0 60,0 58,4 57,2cm n Hier ergeben die beiden ersten Spalten ansprechende Werte, während s die beiden letzten wegen des ungewöhnlichen Hubverhältnisses D weniger befriedigen.

Tl v Abb. 32. Arbeitsfläche und mittlerer Arbeitsdruck im p-v-Diagramm. Beim Verdichtungshub verbraucht der Motor die Arbeit L 2 zur Ver-dichtung. Der abgegebene Arbeitsüberschuß L = L l - L 2 entspricht dem geschrafften Inhalt des Indikatordiagramms. Pi ist dann die Höhe eines flächengleichen Rechtecks über der gleichen Grundlinie, also Diagramminhalt Pi = Diagl'ammgrundlinie und erscheint in der Dimension eines Druckes als "mittlerer innerer Arbeitsdruck" oder "mittlerer indizierter Druck". Auch bei Zweitaktmotoren ist als Diagrammgrundlinie die gesamte Länge von o.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 32 votes