By Tilo Strutz

Dieses Buch befasst sich mit den allgemeinen Verfahren und Methoden der Datenkompression und geht speziell auf deren Einsatz in Systemen zur Bilddatenkompression ein. Anhand vieler Beispiele werden die Algorithmen erläutert und mit Quelltexten in der Programmiersprache C unterlegt. Den modernen Verfahren der waveletbasierten Kompression sowie den criteria zur Bild- und Videokompression wird große Aufmerksamkeit gewidmet.

Show description

Read or Download Bilddatenkompression: Grundlagen, Codierung, JPEG, MPEG, Wavelets PDF

Similar german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Bilddatenkompression: Grundlagen, Codierung, JPEG, MPEG, Wavelets

Example text

4. Fur die neue Signalraumunterteilung wird der mittlere Quantisierungsfehler berechnet 1 D(l) = M L::Dq mit q Dq ist der mittlere Fehler fUr die Zelle Cq. 5. Es folgt ein Test, wie stark sich der Quantisierungsfehler verringert hat. Wenn das K onvergenzkri teri urn D(l- 1) - D(l) D(l- 1)

Symbolen mit hoher Auftretenswahrscheinlichkeit werden kurze Codeworter zugewiesen, wahrend seltene Symbole langere Codeworter erhalten. Die Theorie der Codierung, wie wir sie he ute verwenden, geht auf Claude E. Shannon zuruck [Sha48, Sha76]. li sei die Lange jenes Codewortes Ci, das dem Symbol Si mit der Auftretenswahrscheinlichkeit Pi zugeordnet wird. 1) i==l angegeben werden, wenn die Signalquelle K verschiedene Zeichen produziert. Die niedrigste Bitrate wird erreicht, wenn ein Code (eine geeignete Auswahl von Codewortern) den kleinsten Wert fUr r; liefert.

Die Codelangen sind dadurch immer ungerade (Tab. 7). Dieser Code weist drei wesentliche Vorteile auf. Erstens ist in der Encodierung keine Konstruktion des Codes oder eine Adaptation der Code-Auswahl erforderlich. Zweitens gestaltet sich die Decodierung sehr einfach. Die Bits k6nnen immer paarweise eingelesen werden, da jedes zweite Bit gleich Null ist. Anderenfalls wird das Ende des Codewortes erkannt. Und drittens sind die Codew6rter nicht nur von links, sondern auch rtickwarts decodierbar, obwohl sie nicht suffixfrei 2 sind.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 47 votes