Download Freizeitverkehr: Aktuelle und künftige Herausforderungen und by Richard Hoggart (auth.) PDF

By Richard Hoggart (auth.)

Die Lösung der großen Verkehrsprobleme stellt erhebliche Anforderungen an die Kenntnisse über das Teilnehmerverhalten, insbesondere im Freizeitbereich. Wer Freude am Fahren empfinden will, der erwartet dafür geeignete Voraussetzungen. Diese zu erhalten oder zu schaffen ist Thema dieses Werks, daß den Themenbereich Freizeitmobilität aus wissenschaftlicher Sicht analysiert. Die hochqualifizierten Beitragenden haben sich zu einem Symposium getroffen, dessen Ergebnisse aufbereitet und zu diesem Buch zusammengestellt wurden. Als Veranstalter des Symposiums und Herausgeber dieses Werks tritt wieder das Institut für Mobilitätsforschung (Berlin) auf, eine inzwischen sehr bekannte und geschätzte Einrichtung zur Förderung der Forschung zum Thema Verkehr, Technik, und Mobilität in der Gesellschaft.

Show description

Read More

Download Produktbegleitende Dienstleistungen: Konzepte und Beispiele by Dr. Gunter Lay, Petra Jung Erceg (auth.), Dr. Gunter Lay, PDF

By Dr. Gunter Lay, Petra Jung Erceg (auth.), Dr. Gunter Lay, Petra Jung Erceg (eds.)

Nicht nur hervorragende Produkte können zu Wettbewerbsvorteilen führen, auch durch das Angebot zusätzlicher Dienstleistungen können Firmen sich von der Konkurrenz unterscheiden. Dieses Buch zeigt, wie Engineering-Leistungen, Rund-um-die-Uhr-Service, Finanzierungsdienste sowie Up-grading und Entsorgung strategisch zu Wettbewerbsvorteilen entwickelt werden können. Praxisberichte erfolgreicher Vorreiterfirmen werden in ein Konzept einer zielgerichteten Strategieentwicklung eingeordnet. Diese Vorgehensweise erlaubt dem Leser, für das eigene Unternehmen Orientierung und Handlungsanleitungen zu finden.

Show description

Read More

Download Beurteilungsmaßstäbe für mechanische Schwingungen by Dr.-Ing. Gisbert Bobbert, Dr.-Ing. Dieter Dieckmann, Prof. PDF

By Dr.-Ing. Gisbert Bobbert, Dr.-Ing. Dieter Dieckmann, Prof. Dr.-Ing. Klaus Federn, Prof. Dr. phil. Ernst Lübcke (auth.)

Der vom Landesamt für Forschung an den Verein Deutscher Ingenieure gegebene Forschungsauftrag »Beurteilungsmaßstäbe für die Einwirkung von Schwingun­ gen« gliederte sich in die drei Einwirkungsgruppen a) Einwirkung auf Menschen b) Einwirkung auf Gebäude c) Einwirkung auf Maschinen Mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Industrie sowie unter Zurückgreifen auf dort bereits gesammelte Erfahrungen und auf Grund weiterhin durchgeführter Untersuchungen an verschiedenen Stellen konnten für die Schwingungseinwirkung auf den Menschen und die Maschinenschwingllngen Richtwerte erarbeitet werden, deren Entwicklungsgang in diesem Bericht auf­ gezeigt ist. Diese Richtwerte wurden darüber hinaus in shape von VDI-Richtlinien veröffentlicht, um sie einem weiteren Kreis von Forschern und Ingenieuren zur kritischen Stellungnahme vorzulegen. Es hat sich herausgestellt, daß sie einen augenblicklichen Stand auf einem Teilbereich der Technik verkörpern. Sie müssen, ausgehend von sinusförmigen Schwingungen, teilweise noch auf stochastische Schwingungen ausgedehnt werden. Vorbereitungen hierfür sind im Gange. Um gleichermaßen verläßliche Beurteilungsmaßstäbe für Bauwerksschwingungen zu finden, reichten, wie sich beim tieferen Eindringen in die Materie herausgestellt hat, die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel nicht aus. Die Anzahl der Einflußfaktoren ist zu groß, um zu einfachen Angaben der Richtwerte bzw. Beurteilungsmaßstäben zu kommen. Versuche, Gebäude durch Erschütterungen zu beschädigen oder gar zum Einsturz zu bringen, sind nicht immer durchführbar. Modellversuche, die unter Umständen zum Sammeln von Erfahrungen dienen könnten, sind noch nicht in Angriff genommen worden. Das sehr umfangreiche, auf diesem Gebiet erschienene Schrifttum (beim VDI einsehbar) kann wegen der Verschiedenart der Behandlung der Probleme in diesen Veröffentlichungen zum Festlegen von Richtwerten nicht unbedingt herangezogen werden.

Show description

Read More

Download Bildgestaltung in technischen Berichten: Die Herstellung by Heinz Greif PDF

By Heinz Greif

Zu den Verstandigungsmitteln des Naturwissenschaftlers und Ingenieurs gehort neben sprachlichen Mitteln zweifellos das Bild. Beide haben fur die Beschreibung naturwissen schaftlich-technischer Eigenschaften ihre Besonderheiten. Diese verstehen sich durchaus nicht von selbst und sind auch nicht Gegenstand der Aus- oder Weiterbildung. Wahrend es aber uber die Gestaltung von Fachtexten viele Anleitungen gibt, fehlt eine entsprechende Zusammenfassung fur die Bildgestaltung. Dies und die Beobachtung des Verfassers, da sowohl Studierenden als auch erfahrenen Praktikern viele der Grundlagen nicht jederzeit verfugbar sind, conflict der Grund, dieses Buch zusammenzustellen. Es sollen die Moglich keiten und Wege skizziert werden, die es erlauben, die alte Wendung, ein Bild sage mehr als tausend Worte, auch praktisch wirksam werden zu lassen. Die Perfektionierung der fotografischen Technik und die Rationalisierung selbst der Dienstleistungen, hier die quickly selbsttatige Herstellung von Papierbildern gleichbleibender Qualitiit, allerdings auch ganz gleichformiger paintings, hat einen Teil der Moglichkeiten zur individuellen Bildbearbeitung speedy in Vergessenheit geraten lassen. guy kann nicht sagen, da sie einfach uberholt seien. Vielmehr sind sie dort, wo es ernsthafte Grunde fur ihre Anwendung gibt, geeignet, den darzustellenden Bildinhalt besonders uberzeugend wiederzugeben oder die Arbeit in anderer Weise zu erleichtern. Sie sind somit, bezogen auf das angestrebte Ergebnis, durch aus rationell. Der Techniker kann sich bei der haufig auftretenden Aufgabe, einen Sachverhalt im Bild darzustellen, nur selten auf Helfer stutzen, die nicht einfach nach seiner Anweisung han deln, sondern ihn auch beraten konnen, welche der moglichen Darstellungen jeweils fur den betreffenden Zweck gunstig ist.

Show description

Read More