By Silvia Passardi-Allmendinger, Prof. Dr. Dieter Pfaff

Anhand eines spieltheoretischen Modells in shape einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.

Show description

Read Online or Download Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse PDF

Best german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw a hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse

Anhand eines spieltheoretischen Modells in shape einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.

Additional info for Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse

Example text

Prof. Jaap Winter, Vorsitzender der High Level Group of Company Law Experts. Zitiert nach: SWX GROUP (2004), S. 19. Die High Level Group of Company Law Experts besteht aus einer Gruppe von Gesellschaftsrechtsexperten der Europaischen Kommission. 21BENZ/STUTZER (2003), S. 14. 34 KAPITEL3. FtfR UND WIDER DER GEHALTSTRANSPARENZ genau den gegenteiligen vom beabsichtigten EfFekt. "^^ Rainer E. Gut, der bis zum 15. "^^ In den USA wurden empirische Untersuchungen durchgefiihrt, die sich mit der Auswirkung von Offenlegungsvorschriften auf die Gehalter von Topmanagern beschaftigten.

Die Informationen sind zwingend ofFen zu legen. Die SWX (iberwacht die Einhaltung der Regeln und Richtlinien. Ftir die tJberprtifung der Geschaftsberichte aus dem Geschaftsjahr 2002 ergab sich, dass Kapitel 5 der RLCG von 91% der Unternehmen umgesetzt wurde. ^^ Kapitel 5 der RLCG im Uberblick Die einzelnen Ziffern von Kapitel 5 der RLCG sehen folgende Angaben vor: • Gemass ZifF. 1 RLCG ist der Inhalt, das Festsetzungsverfahren (insbesondere Kompetenzverteilung), die Verantwortlichkeit und das Verfahren „der Entschadigungen und Beteiligungsprogramme ftir amtierende und ehemalige Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschaftsleitung des Emittenten" ofFen zu legen.

SWX SwiSS EXCHANGE ( H R S G . ) (2003), S. VI. 20 KAPITEL2. ^'* Inskiinftig wird sich die SWX in Eigenregie fiir die Einhaltimg der U L C G ver antwort lich zeigen. 1) sowie das auf dieses gesttitzte, im Jahr 1996 erlassene, Kotierungsreglement der schweizerischen BOrse (SWX) enthalten keine Pfiicht zur OfFenlegung von Entschadigungszahlungen, die an Mitglieder des Verwaltungsrats oder der Geschaftsleitung geleistet wurden. Dies gilt gleichsam fiir die Gewahrung anderer (vertraglich vereinbarter) Leistungen und Organkredite sowie den Bezug oder die Verausserung^^ von Beteiligungen an der Gesellschaft.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 49 votes