By Kerstin Altendorf, Thomas Schlüter, Wolfgang Skorpel, Dirk Stein, Ahrend Weber

Show description

Read or Download Das Bank- und Börsen-ABC: Stand: März 2009 PDF

Similar german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw one hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse

Anhand eines spieltheoretischen Modells in shape einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.

Extra resources for Das Bank- und Börsen-ABC: Stand: März 2009

Sample text

Floating Rate Notes) oder/und Tilgung (z. 8. Aktienindex-Anleihe, Sachwertanleihe, Rechnungseinheiten-Anleihe) an einen - Index gekoppelt sind. Als Index kommen z. B. die Inflationsrate, die Aktienkursentwicklung oder die Veränderung von Wechselkursen in Frage. Indexfonds: Investmentfonds, der einen Börsenindex abbildet. Die Fondsanteile werden wie - Aktien an der -+ Börse gehandelt. Indexierung: Die Bindung gesamtwirtschaftlicher Größen, wie z. 8. , an die Entwicklung bestimmter Indizes. - Index.

Schaften). > Ihre Zertifikate werden zumeist nur in größerer Stückelung ausgegeben. scheinen. Gesellschaftsformen: Eine Gesellschaft ist der Zusammenschluss mehrerer Personen zur Erreichung eines gemeinsamen Zweckes. schaften mit beschränkter Haftung nach GmbHG und Genossenschaften (GenG) . schaft mit beschränkter Hof tung {GmbH]) ist die Haftung der Gesellschafter auf ihre Einlage beschränkt. s Gesamtschuldner mit ihrem ganzen Vermögen. : KG). schaftern (Kommanditisten), die normalerweise nicht in der Firmenleitung tätig sind, die Haftung auf die Höhe der jeweiligen Einlagen beschränkt.

Hauptrefinanzierungsgeschäfte werden im Wege wöchentlicher - Standardtender mit einwöchiger Laufzeit durchgeführt. Sie sind das wichtigste geldpolitische Instrument des Eurosystems. Mit diesem werden die Zinsen und die Liquidität am Geldmarkt gesteuert und Signale über ihren geldpolitischen Kurs gesetzt H. haben die Wert- papierpensionsgeschäfte mit Zins- und Mengentender abgelöst. Hauptrefinanzierungssatz: Wöchentlicher Tender und wichtiger Zinssatz, mit dem das - Eurosvstem die kurzfristigen Marktzinsen steuert.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes