By Krista Posch, Jostein Gaarder, Der Hörverlag

Das Leben ist kurz. Zu kurz, um die Vergangenheit einfach so wegzuwerfen. Floria ist entsetzt. Wie konnte sich Augustinus nur so verändern? Aus dem geliebten Ehemann und Vater ihres Sohnes ist ein strenger Gottesmann geworden. Floria schreibt ihm einen short - und rechnet mit ihm ab.

Show description

Read or Download Das Leben ist kurz. Vita brevis PDF

Best german_1 books

Kompaktwissen Altersvorsorge: Das Produkthandbuch zum Rechentraining

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für viele in der Praxis wiederkehrende Fragen. Der dargestellte theoretische Hintergrund wird zur foundation für jede Argumentation. Finanzberater können unabhängig von ihrer Firmierung (Makler, Mehrfachagent, Ausschließlichkeitsvertreter) qualifizierte Erstberatungen führen.

Migrations- und Integrationsprozesse in Europa: Vergemeinschaftung oder nationalstaatliche Lösungswege?

Dieser Band analysiert die Voraussetzungen der Migrationspolitik in Europa und stellt die Bedingungen dar, unter denen die Integration von Zuwanderern in Europa stattfindet. Die Beiträge im ersten Teil des Bandes beschäftigen sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen europäischen Harmonisierungsbemühungen und nationalen Gestaltungsansprüchen, das die Migrationspolitik derzeit bestimmt.

Das Leben ist kurz. Vita brevis

Das Leben ist kurz. Zu kurz, um die Vergangenheit einfach so wegzuwerfen. Floria ist entsetzt. Wie konnte sich Augustinus nur so verändern? Aus dem geliebten Ehemann und Vater ihres Sohnes ist ein strenger Gottesmann geworden. Floria schreibt ihm einen short - und rechnet mit ihm ab.

Extra info for Das Leben ist kurz. Vita brevis

Example text

29 schaffen worden sind, möchte ich meinen. »An der Lockung von Wohlgerüchen ist mir nicht viel gelegen. « 26 Und du schämst dich tatsächlich, weil du dich noch immer dabei ertappen kannst, dass du etwas isst, weil es dir gut schmeckt. Aber nun hat Gott dich gelehrt, Nahrung so zu dir zu nehmen wie Medizin. Ich gratuliere 27 – obwohl mir bei dem bloßen Gedanken schon schlecht wird. « 28 Nein, ach und weh, Bischof, denn was, wenn etwas dem Gaumen und der Gesundheit gleichermaßen wohl tut? Ich selber halte mich an die schlichten Worte des Horaz, und zwar mit dem besten Gewissen der Welt: Es macht Spaß, sich ab und zu gehen zu lassen.

Ich selber halte mich an die schlichten Worte des Horaz, und zwar mit dem besten Gewissen der Welt: Es macht Spaß, sich ab und zu gehen zu lassen. 29 Du musst essen, Aurel, und du darfst dir das Essen schmecken lassen. Du hast doch wohl nicht auch noch aufgehört, dich zu waschen? Wenn du eine schöne Blume siehst, dann darfst 30 du daran riechen. Obwohl du das ja heute als »körperliches Begehren« bezeichnest. Du solltest dich schämen. Aber nichts ist so absurd, dass es nicht von einem Philosophen gesagt werden könnte, schreibt Cicero.

Plötzlich bliebst du stehen und wolltest an meinen Haaren riechen. Warum wolltest du das, Aurel? Meldete sich dabei wieder das »Gelüst des Fleisches« zu Wort? Ich glaube das nicht, nein, ich glaube, dass du einmal gewusst hast, was wirkliche Liebe ist, aber ich fürchte, dass du es inzwischen vergessen hast. Im zweiten Buch schreibst du über deine Jugendjahre in Tagaste, wo du das »verderbliche Werk des Fleisches an meiner Seele« 31 erleiden musstest. Du schreibst: »Und was war es anderes, was mich freute, als zu lieben und geliebt zu 26 Bekenntnisse X, 32 27 Plaudite!

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 5 votes