By Axel-Friedrich Foerster

Das Reisekostenrecht unterlag in der jüngeren Vergangenheit ständigen Änderungen. Durch die Neufassung der Lohnsteuer-Richtlinien kommt es zu grundlegenden Änderungen bei der Reisekostenerstattung. An der seit Jahrzehnten bestehenden Differenzierung nach Dienstreise, Fahrt- und Einsatzwechseltätigkeit wird zukünftig ebenfalls nicht mehr festgehalten. Der Systemwechsel wirkt sich erheblich auf die Voraussetzungen für die steuerfreie Erstattung von Reisekosten aus.
Zahlreiche Übersichten und Gestaltungstipps machen das Buch zu einem echten Praxiswerk für den schnellen Zugriff.

Show description

Read Online or Download Das neue Reisekostenrecht PDF

Similar german_1 books

Kompaktwissen Altersvorsorge: Das Produkthandbuch zum Rechentraining

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für viele in der Praxis wiederkehrende Fragen. Der dargestellte theoretische Hintergrund wird zur foundation für jede Argumentation. Finanzberater können unabhängig von ihrer Firmierung (Makler, Mehrfachagent, Ausschließlichkeitsvertreter) qualifizierte Erstberatungen führen.

Migrations- und Integrationsprozesse in Europa: Vergemeinschaftung oder nationalstaatliche Lösungswege?

Dieser Band analysiert die Voraussetzungen der Migrationspolitik in Europa und stellt die Bedingungen dar, unter denen die Integration von Zuwanderern in Europa stattfindet. Die Beiträge im ersten Teil des Bandes beschäftigen sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen europäischen Harmonisierungsbemühungen und nationalen Gestaltungsansprüchen, das die Migrationspolitik derzeit bestimmt.

Das Leben ist kurz. Vita brevis

Das Leben ist kurz. Zu kurz, um die Vergangenheit einfach so wegzuwerfen. Floria ist entsetzt. Wie konnte sich Augustinus nur so verändern? Aus dem geliebten Ehemann und Vater ihres Sohnes ist ein strenger Gottesmann geworden. Floria schreibt ihm einen short - und rechnet mit ihm ab.

Additional info for Das neue Reisekostenrecht

Sample text

Sofern der Arbeitgeber von der Möglichkeit der Pauschalbesteuerung nach § 40 Abs. 2 Satz 2 EStG Gebrauch machen will, ist unter Beachtung der 20 km-Grenze eine genaue Aufteilung vorzunehmen. Fahrtkostenzuschuss für die ersten 20 Entfernungskilometer: 15 Fahrten × 0,30 Euro × 20 Kilometer = 90 Euro Da für die ersten 20 Entfernungskilometer ein Werbungskostenabzug nicht möglich ist, scheidet die Pauschalversteuerung durch den Arbeitgeber für diesen Teil der Wegstrecke aus. Der Betrag von 90 Euro ist dem individuellen Lohnsteuerabzug nach den Merkmalen der Lohnsteuerkarte des Arbeitnehmers zu unterwerfen.

Der übliche Preis der Monatsfahrkarte beträgt 70 Euro . Die Arbeitnehmer müssen sich mit einem Betrag von monatlich 15 Euro an den Kosten des Job-Ticket beteiligen. Üblicher Preis für eine Monatsfahrkarte abzüglich vom Verkehrsträger eingeräumte Ermäßigung Preis des Arbeitgebers davon Bewertungsabschlag von 4 % abzüglich Eigenbeteiligung des Arbeitnehmers verbleibender geldwerter Vorteil 89 90 91 70,00 Euro 10,00 Euro 60,00 Euro 2,40 Euro 15,00 Euro 42,60 Euro Nach Abzug der Eigenbeteiligung des Arbeitnehmers verbleibt ein geldwerter Vorteil für das Job-Ticket von 42,60 Euro im Monat.

Beispiel: Ein Bauarbeiter wird ständig auf verschiedenen Baustellen des Arbeitgebers eingesetzt. Zur Arbeitsaufnahme fährt er mit seinem Privat-Pkw zum Betrieb des Arbeitgebers, um von dort aus mit Kollegen mit einem Firmenfahrzeug kostenlos zur jeweiligen Baustelle weiter befördert zu werden. Ergebnis: Da der Bauarbeiter den Betrieb nachhaltig immer wieder aufsucht, hat er dort seine regelmäßige Arbeitsstätte. Die Fahrten von der Wohnung zum Betrieb des Arbeitgebers stellen (steuerpflichtige) Fahrten zwischen Wohnung Arbeitsstätte dar.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 38 votes