By Markus Lusti

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken. Abfragen in QBE, SQL und XBase-ähnlichen Befehlssprachen veranschaulichen deklarative und prozedurale Abfragesprachen. Ein Fallbeispiel verdeutlicht die Anwendungsentwicklung in prozeduralen Datenbanksprachen der vierten iteration. Der letzte Teil diskutiert Client/Server-, verteilte und objektorientierte Datenbanksysteme. Verweise auf eine realistische Musteranwendung begleiten die theoretischen Ausführungen. Die beiliegende CD-ROM enthält deshalb neben rechnerpraktischen Beispielen, Aufgaben und Lösungen eine realistische Anwendung.

Show description

Read Online or Download Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung PDF

Similar german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Example text

Die Spezifikation aus Ausgangs- und Zielzustand fliesst in den entwurfssprachlichen Algorithmus von Schritt b) ein. Zielzustand 1. Eine neue Stammdatei enthiilt fur jede in der alten Stammdatei und in der Bewegungsdatei vorkommende Kontonummer einen Satz. Der neue Saldo ist entweder • der unveranderte alte Saldo (wenn kein Bewegungssatz existiert) oder • die Summe aus altern Saldo und Bewegung (wenn ein alter Satz existiert) oder • die Bewegung (wenn kein alter Satz existiert). 2. Die neue Stammdatei ist nach Kontonummem aufsteigend sortiert.

Der Zugriff auf einen bestimmten Satz ist also nur moglich, nachdem die Vorgangersatze bereits mit dem Suchkriteriurn verglichen wurden. Ein sequentielles Speichergerat erlaubt nur sequentiell organisierte Dateien, wahrend direkt adressierbare Gerate neben der sequentiellen auch andere Organisationsformen gestatten. 1). 4). Der Satzpuffer entnimmt dem Dateipuffer den laufenden Satz (eng!. record). Pascal-Programme vereinbaren seinen Aufbau wie folgt: type Kontentyp = record Nurnrner: integer; Saldo: real end; var Kontensatz: Kontentyp; type Kontentyp strukturiertdenSatzpuffer, unddie Variable Kontensatz reserviert Speicherplatz.

10: program sucheRekursivBinaer; {Satznummer aufgrund des Namens rekursiv binar suchen} const Anfang = 1; Ende = 7; Index: array[Anfang .. 4 Modell der indizierten Dateiorganisation 49 var Nr: integer; Name: string; begin { Hauptprogramm } if rekursivBinaerGefunden(Anfang,Ende,Name,Nr) then writeln('Gesuchte Satznummer = " Nr) else writeln('Kein Satz mit diesem Schllisselwert'); end. Voraussetzung der Binarsuche ist ein sortierter Index. Damit ein Index nicht nachjedem neuen Eintrag umsortiert werden muss, kann ein Eintrag urn zwei zusatzliche Felder erweitert werden.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 37 votes