By W. Sprenger, R. O. Herzog

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung PDF

Similar german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Example text

Auch die Feinheit soll bereits beim Rohflachs in groben Umrissen bestimmt werden, dem Sortierer bleibt nur eine Feinaufteilung in wenige Nummern. Die Sortierung ist eine kostspielige Arbeit, wenn sie sorgfältig gemacht wird; die Sorgfalt muß bleiben, die Arbeit aber vereinfacht werden. 32), welche bereits Vorrichtungen haben, wie die Ending Maschine mit Abreißapparat, um die Arbeit des Sortierers einzuschränken, oder wie die automati'sche Anlege, ! : Der praktische Flachsspinner. Übersetzung von Otto Rechenberger.

Benadlung % % 1 ~ 2 4 6 10 15 25 zweireihig. Maschine B, eine Horner Strippermaschine, mit 9 tool, 2~ Zoll Mantelteilung. Kluppengröße 10% X 3'/. Zoll. Benadlung % % 1 ~ 2 4 6 9 14 20 zweireihig. Maschine C, eine Cotton Bürstenmaschine mit 14 tool 2'/. Zoll Teilung. Kluppengröße 10 X 5 Zoll, Benadlung % % 1Y.. 2 3 4 6 8 10 13 16 19 22 25 einreihig. Maschine A ergab 33,3% lange Faser; 61,5% Werg 5,2% Abfall B" 35,2 % " 59,8 % 5,0 % C" 41,5 %" " 52,8 % " 5,7% " " Ein Taropetzer OW gleicher Ernte ergab bei einem weiteren Versuche auf der Maschine A 38,9% lange Faser; auf der Maschine C dagegen auch wieder 42%.

Dgl. kommt, ein Vorzug bei der Verarbeitung sehr holziger und unreiner Flächse. Bei feinen Flächsen, die eine entsprechende Benadelung verlangen, verkleben die Nadeln mit einem Pech, welches sich aus dem Wachs und Harz des Flachses und Staubteilchen als zähe feste Masse an den Nadeln bildet, an der dann die Fäserchen haften bleiben, so daß schließlich die ganze Hechel sich versetzt. Die einreihige Bürsten-Doffermaschine kennt diesen Nachteil kaum, weil durch die Borsten, welche ständig die Nadeln bestreichen, die Hecheln rein gehalten werden.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 7 votes