By Ernst Mayr

"Ein einzigartiges Buch, das nur von einem Mann wie Ernst Mayr geschrieben werden konnte, der nicht nur einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen dieses Jahrhunderts, sondern auch ein gro?er Philosoph, Biologiehistoriker und au?ergew?hnlicher Schriftsteller ist. Kein anderes Buch erz?hlt so klar und kritisch die Evolution der Ideen, die zur modernen Biologie f?hrten."(Nobelpreistr?ger Fran?ois Jacob)

Show description

Read Online or Download Die Entwicklung der biologischen Gedankenwelt. Vielfalt, Evolution und Vererbung PDF

Similar evolution books

Explaining Culture: A Naturalistic Approach

Principles, Dan Sperber argues, should be contagious. they might invade entire populations. within the method, the folks, their setting, and the tips themselves are being reworked. to provide an explanation for tradition is to explain the reasons and the results of this contagion of rules. This booklet might be learn by means of all people with an curiosity within the effect of the cognitive revolution on our figuring out of tradition.

Raciology: The Science of the Hereditary Traits of Peoples

Foreword via Dr. Kevin MacDonald. Written via Vladimir Avdeyev, RACIOLOGY is ready the technology of the hereditary qualities of peoples and races. From metopism to dental qualities, from the Rolando and Sylvius mind fissures to the Jewish mind signature, from the traditional Aryans to Nordic peoples, from the Out-of-Africa concept of Evolution to Polycentric Evolution, from dermatoglyphics (thumbprints) to eye form, Vladimir Avdeyev discusses all of it, with references to works that span of a time period, which stretches from the current to deep antiquity.

WCDMA for UMTS: HSPA Evolution and LTE, 5th edition

Now in its 5th variation, the bestselling ebook on UMTS has been up to date to hide 3GPP WCDMA and excessive pace Packet entry (HSPA) from free up ninety nine to unencumber nine. Written by way of major specialists within the box, the e-book explains HSPA functionality in keeping with simulations and box event, and illustrates some great benefits of HSPA evolution (HSPA+) either from the operators and from the tip person?

Markets and Policy Measures in the Evolution of Electric Mobility

This edited monograph collects theoretical, empirical and political contributions from diverse fields, concentrating on the economic release of electrical mobility, and meaning to shed extra mild at the complexity of offer and insist. it's an ongoing dialogue, either within the public in addition to in academia, even if electrical mobility is in a position to gaining a substantial industry percentage within the close to destiny.

Additional resources for Die Entwicklung der biologischen Gedankenwelt. Vielfalt, Evolution und Vererbung

Sample text

Und 20. Jahrhundert ursprünglich völlig von Fachbiologen beherrscht gewesen. Neuere Geschichtswerke über spezielle biologische Fachgebiete dokumentieren dies sehr gut, zum Beispiel die Werke von Dünn, Stubbe und Sturtevant über Genetik, die von Fruton, Edsall und Leicester über Biochemie, Needham und Oppenheimer über Embryologie, Baker und Hughes über Zytologie oder Stresemann über Ornithologie, um nur einige wenige Namen aus der umfangreichen Literatur zu nennen. Sie bescheinigen den Naturwissenschaftlern die Befähigung zur historischen Forschung.

In gleicher Weise bemühten sich die ionischen Philosophen, rationale Erklärungen für die Erscheinungen der unbelebten und lebenden Welt zu geben. 13) es etwas extrem ausdrückt, fast bis ins neunzehnte Jahrhundert hinein „die Wissenschaftsphilosophen immer noch weitgehend innerhalb der Grenzen der methodologischen Probleme arbeiteten, wie sie Aristoteles und seine Kommentatoren erörterten". Die griechischen Philosophen, einschließlich Aristoteles, waren in erster Linie Rationalisten. Sie meinten (Empedokles ist ein typisches Beispiel dafür), sie könnten wissenschaftliche Probleme lediglich durch scharfes logisches Denken lösen, wobei sie sich gewöhnlich eines Verfahrens bedienten, das wir heute Deduktion nennen würden.

Und wie sieht die Begriffsstruktur der Biologie aus? Auf alle drei Fragen sind, insbesondere von Philosophen und anderen Nichtbiologen, ganz und gar irreführende Antworten gegeben worden, was dazu geführt hat, daß das Begriffsgefüge der Biologie weitgehend unverstanden geblieben ist. Die erste Aufgabe meiner Analyse besteht also darin, eine richtige Antwort auf diese grundlegenden Fragen zu finden. Damit wird das Studium der Geschichte spezifischer Begriffe in der Biologie auf eine solide Grundlage gestellt.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 3 votes