By Prof. Dr. Arnold Picot (auth.), Herbert Tillmann, Arnold Picot (eds.)

Die Umstellung von der analogen zur digitalen terrestrischen Verbreitung von Hörfunk und Fernsehen eröffnet die Möglichkeit, die Nutzung einiger Frequenzen neu zu diskutieren, weil die digitale Rundfunkübertragung mit weniger Spektrum auskommt. Diese „Digitale Dividende" kann in shape zusätzlicher Angebote neuer Dienste oder Rundfunkangebote realisiert werden. Die gesamtgesellschaftliche Abwägung ihrer Nutzung muss im Spannungsfeld zwischen der Verschiedenartigkeit der Telekommunikations- und Medienmärkte im nationalen und internationalen Nachbarraum erfolgen. Fragen sind: Wie entsteht größtmöglicher Nutzen aus der Digitalisierung für die Bürger? Welche Anwendungen werden neu entstehen, welche bestehenden Dienste sind von den Veränderungen betroffen? Welche Erwartungen und Handlungsbedarfe richten sich an die Politik? Die Fragen wurden in der Fachkonferenz von hochrangigen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Rundfunk und Politik aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

Show description

Read or Download Digitale Dividende PDF

Best german_1 books

Kompaktwissen Altersvorsorge: Das Produkthandbuch zum Rechentraining

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für viele in der Praxis wiederkehrende Fragen. Der dargestellte theoretische Hintergrund wird zur foundation für jede Argumentation. Finanzberater können unabhängig von ihrer Firmierung (Makler, Mehrfachagent, Ausschließlichkeitsvertreter) qualifizierte Erstberatungen führen.

Migrations- und Integrationsprozesse in Europa: Vergemeinschaftung oder nationalstaatliche Lösungswege?

Dieser Band analysiert die Voraussetzungen der Migrationspolitik in Europa und stellt die Bedingungen dar, unter denen die Integration von Zuwanderern in Europa stattfindet. Die Beiträge im ersten Teil des Bandes beschäftigen sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen europäischen Harmonisierungsbemühungen und nationalen Gestaltungsansprüchen, das die Migrationspolitik derzeit bestimmt.

Das Leben ist kurz. Vita brevis

Das Leben ist kurz. Zu kurz, um die Vergangenheit einfach so wegzuwerfen. Floria ist entsetzt. Wie konnte sich Augustinus nur so verändern? Aus dem geliebten Ehemann und Vater ihres Sohnes ist ein strenger Gottesmann geworden. Floria schreibt ihm einen short - und rechnet mit ihm ab.

Additional resources for Digitale Dividende

Sample text

Es gibt immer Konditionen, die einen veranlassen, Besitzstände freizugeben. Vielleicht muss man über diese Konditionen in Zukunft intensiver reden. ” 4 Nationale Frequenzverwaltung im Spannungsfeld der Interessen Matthias Kurth Bundesnetzagentur, Bonn Meine Vorredner haben schon deutlich gemacht, wie komplex dieses Thema ist, und vor allen Dingen wie schwierig es auch für meine Behörde ist, dort mit Entscheidungen voranzukommen. Wir sind in einem rechtlich, aber auch politisch schwierigen Umfeld.

Aber es ist nicht so, dass die Europäische Kommission sich einfach hinsetzen und per Richtlinie entscheiden könnte, welches Spektrum für welche Nutzung reserviert wird (Bild 4). 3 Nationaler und internationaler Rechtsrahmen für die Frequenzvergabe 29 Bild 4 Könnte die Europäische Gemeinschaft so ohne Weiteres vorgehen, dann wäre dies zumindest für die Telekommunikationsanbieter wunderbar. Denn das Europarecht hat Vorrang vor dem deutschen Verfassungsrecht, und man könnte dann einfach die Vorgaben des Grundgesetzes mit einer Richtlinie aushebeln.

Ber DVB-H wurde vielfach gesagt, dass es jetzt tot sei, weil das Konsortium von Burda, Holzbrinck und anderen, die die Plattformbetreiber für DVB-H werden sollten, diese nicht genutzt haben. Ich will nicht auf die Hintergründe dieses Themas eingehen sondern nur darauf hinweisen, dass DVB-H was die Spektrumseffizienz anbelangt, mittelfristig erheblich besser ist, weil wir für die Übertragung auf kleinere Endgeräte, Handys, Mobilgeräte, natürlich eine Lösung hätten, die weniger Spektrum verbraucht.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 10 votes