By Dierk Schröder

Das Lehrbuch bietet eine hochaktuelle Einführung in die elektrische Antriebstechnik 'eine Komponente, die für komplexe mechatronische Systeme z. B. in Hybrid- und Nutzfahrzeugen immer bedeutender wird. Den Grundlagen der Antriebsanordnungen, den Verlusten und der Erwärmung sind jeweils eigene Kapitel gewidmet. Gleichstrommaschine und Drehfeldmaschinen, die Grundlagen der Regelung und der Umrichterantriebe werden ausführlich behandelt. Für die four. Auflage wurde die Darstellung der elektrischen Maschinen vertieft. Mit lehrreichen Übungen und Lösungen.

Show description

Read or Download Elektrische Antriebe - Grundlagen : mit durchgerechneten Übungs- und Prüfungsaufgaben PDF

Best german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw one hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse

Anhand eines spieltheoretischen Modells in shape einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.

Extra info for Elektrische Antriebe - Grundlagen : mit durchgerechneten Übungs- und Prüfungsaufgaben

Example text

2). 2 Station¨ ares Verhalten der Antriebsmaschinen: MM = f (N, ϕ) Entsprechend den Arbeitsmaschinen lassen sich auch f¨ ur die ungeregelten Antriebsmaschinen – wiederum unter Vernachl¨assigung des dynamischen Verhaltens – Kennlinien angeben, die das grunds¨atzliche Drehzahl-Drehmoment-Verhalten beschreiben. Alle elektrischen Maschinen lassen sich den folgenden drei F¨allen zuordnen: — Asynchrones bzw. Nebenschluß-Verhalten, — Konstant-Moment-Verhalten, — Synchrones Verhalten. 1 MM = f Asynchrones bzw.

In prinzipiell gleicher Vorgehensweise arbeiten die numerischen L¨osungsverfahren, dies ist der Grund f¨ ur die ausf¨ uhrliche Darstellung. Beispiel zur graphischen Integration: MM ): 4M 4A MW Abb. 16: Anordnung gegeben: MM (Ω), MW (Ω) Motormoment und Lastmoment seien rein drehzahlabh¨angig Θges = ΘM + ΘA das Tr¨agheitsmoment Θ = Θges sei konstant, starre Verbindung von ΘM und ΘA TΘN = Θges · Ω0N MiN Tr¨agheits-Nennzeitkonstante Zur Vermeidung von Maßstabsunstimmigkeiten geht man zur dimensionslosen, normierten Darstellung u ¨ber und bezieht dabei die Momente auf das NennLuftspaltmoment MiN , die Drehzahl auf die Leerlaufnenndrehzahl und die Zeit auf die Tr¨agheitsnennzeitkonstante.

2). 2 Station¨ ares Verhalten der Antriebsmaschinen: MM = f (N, ϕ) Entsprechend den Arbeitsmaschinen lassen sich auch f¨ ur die ungeregelten Antriebsmaschinen – wiederum unter Vernachl¨assigung des dynamischen Verhaltens – Kennlinien angeben, die das grunds¨atzliche Drehzahl-Drehmoment-Verhalten beschreiben. Alle elektrischen Maschinen lassen sich den folgenden drei F¨allen zuordnen: — Asynchrones bzw. Nebenschluß-Verhalten, — Konstant-Moment-Verhalten, — Synchrones Verhalten. 1 MM = f Asynchrones bzw.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 10 votes