By Fr. Mörtzsch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Elektrisches Kochen: Erfahrungen über Auswahl und Betrieb elektrischer Kochgeräte für Haushalt- und Großküchen PDF

Best german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Elektrisches Kochen: Erfahrungen über Auswahl und Betrieb elektrischer Kochgeräte für Haushalt- und Großküchen

Example text

Auf eine verAbb. 53. Elektrischcs Haubenkochgerat haltnismaBig gering belasteteKochplatte wurden (Elektro-Okonom). die einzelnen Topfe iibereinandergestellt (s. 53) und mit einer warmeisolierenden Haube bedeckt. Am Kopf der Isolierhaube ist ein Schalter eingebaut, der nach Erreichen einer bestimmten Temperatur den Strom unterbricht. Kochplatte und Warmeschalter sind durch eine AnschluBschnur miteinander verbunden. Bei der meistverbreiteten Type (AnschluBwert 700 Watt) konnte je ein Topf 60 von 13,4, 2 und 3 1 / 2 Liter eingesetzt werden.

Del' Braten ist gar, wenn er im Innern eine Temperatur von etwa 75 0 C erreicht. 34 ist del' Temperaturverlauf beim Braten von 1400 g Schweinebraten mit und ohneVorheizung dargestellt. Auch hier zeigt sich wieder deutlich, daB eine Vorheizung des Bratofens auf den eigentlichen Bratvorgang mehr odeI' weniger ohne zeitlichen EinfluB ist und lediglich zu einer Erhohung des Stromverbrauchs beitragen kann. Allgemein verbreitet ist die Ansicht, daB die Braten in den heiBen Ofen eingeschoben werden miissen, damit sich die Poren schnell schlieBen und das AusflieBen von Saft verhindert wird.

C Beidersog. Tra versenkonstruktion (s. Abb. 36) sind die Steckvorrichtungen del' Kochplatten auf Traversen befestigt. Uberlaufendes Kochgut wird auf einem Abb. 35. Elektrischer Herd mit Muldellkollstl'uktion, Bratofen mit ausziehbaren Schmutzblech aufgefangen. Aul3cllbeheizullg. ktirper a ~ ~l uld e. deckplatten meist abnehmbar odeI' aufklappbar au sgebildet , urn die Reinigung zu erleichtern. Del' AnschluB del' Kochplatte kann durch Verschraubung odeI' durch besondere Steckvorrichtungen erfolgen.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 7 votes