By Cordula Ebeling, Prof. Dr. Carsten Homburg

Ausgehend von den wesentlichen Charakteristika einer wertorientierten Unternehmensführung entwickelt Cordula Ebeling unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der firms- und Motivationsforschung Anforderungen und Merkmale, deren Erfüllung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung einer wertorientierten Unternehmensführung angesehen werden kann.

Show description

Read Online or Download Erfolgsfaktoren einer wertorientierten Unternehmensführung PDF

Similar german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw one hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Corporate Governance und Gehaltstransparenz : eine spieltheoretische Analyse

Anhand eines spieltheoretischen Modells in shape einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.

Extra resources for Erfolgsfaktoren einer wertorientierten Unternehmensführung

Sample text

33 teilungen mit nur wenigen Mitarbeitern. Damit kann die Gleichheitstheorie nicht immer zur Erklärung und Beeinflussung der Motivation aller Mitarbeiter herangezogen werden. In der Erwartungs-Valenz-Theorie140 schließlich wird unterstellt, dass die Bereitschaft eines Mitarbeiters, sich in einer bestimmten Art und Weise zu verhalten, von der diesbezüglichen Ausprägung seiner Erwartung und seiner Valenz abhängt141 und mit steigender Ausprägung dieser multiplikativ miteinander verknüpften Konstrukte zunimmt.

Vgl. /Weber, J. (1997a), S. 37f. Vgl. /Weber, J. (1997a), S. 39 und S. 40. Vgl. /Weber, J. (1997a), S. 39 und S. 40f. Vgl. /Weber, J. (1997a), S. 40. Vgl. Rappaport, A. (1998), S. 163f. Vgl. Rappaport, A. (1998), S. 166-168. 43 Den zweiten Schritt stellt die Einführung eines entsprechenden Konzeptes dar. Sie umfasst zwei wesentliche Elemente: Das erste Element besteht in der Durchführung von Analysen, die die Relevanz und Nützlichkeit einer Wertorientierten Unternehmensführung veranschaulichen.

Dabei lassen die Berichte der untersuchten Unternehmen vermuten, dass vor allem der Anteil der variabel entlohnten Mitarbeiter von Bedeutung ist. 114 Die beiden letzten Gemeinsamkeiten betreffen die Organisationsstruktur und die Prozessgestaltung. In organisatorischer Hinsicht ging die Umsetzung einer Wertorientierten Unternehmensführung in vielen Unternehmen mit der Bildung neuer, kleinerer Organisationseinheiten einher, denen umfangreiche Kompetenzen zugebilligt wurden. 116 111 112 113 114 115 116 Vgl.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 35 votes