By Thomas Joos

Show description

Read Online or Download Exchange Server 2007 SP1 und Outlook Kompendium PDF

Best german_1 books

Kompaktwissen Altersvorsorge: Das Produkthandbuch zum Rechentraining

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für viele in der Praxis wiederkehrende Fragen. Der dargestellte theoretische Hintergrund wird zur foundation für jede Argumentation. Finanzberater können unabhängig von ihrer Firmierung (Makler, Mehrfachagent, Ausschließlichkeitsvertreter) qualifizierte Erstberatungen führen.

Migrations- und Integrationsprozesse in Europa: Vergemeinschaftung oder nationalstaatliche Lösungswege?

Dieser Band analysiert die Voraussetzungen der Migrationspolitik in Europa und stellt die Bedingungen dar, unter denen die Integration von Zuwanderern in Europa stattfindet. Die Beiträge im ersten Teil des Bandes beschäftigen sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen europäischen Harmonisierungsbemühungen und nationalen Gestaltungsansprüchen, das die Migrationspolitik derzeit bestimmt.

Das Leben ist kurz. Vita brevis

Das Leben ist kurz. Zu kurz, um die Vergangenheit einfach so wegzuwerfen. Floria ist entsetzt. Wie konnte sich Augustinus nur so verändern? Aus dem geliebten Ehemann und Vater ihres Sohnes ist ein strenger Gottesmann geworden. Floria schreibt ihm einen short - und rechnet mit ihm ab.

Extra resources for Exchange Server 2007 SP1 und Outlook Kompendium

Sample text

Dieser Datenträger dient später als Quelle für alle weiteren Installationen der Testserver. 7 8 Erstellen eines neuen virtuellen Servers Der nächste Schritt besteht darin, dass Sie einen neuen virtuellen Server erstellen, aus dem Sie später weitere Server recht schnell klonen können. 8). 1. 2. 3. 4. 5. 6. 9 10 Geben Sie dem neuen virtuellen Computer den Namen quell-vm, da aus diesem Computer später weitere virtuelle Server geklont werden. Weisen Sie dem Server genügend Arbeitsspeicher zu. Denken Sie daran, dass Sie nur so viel Arbeitsspeicher auf die virtuellen Server verteilen können, wie auch im physischen Server vorhanden sind.

Daher bietet sich die Installation nicht nur aus Gründen der Stabilität an. Die Download-Größe des Service Packs beträgt etwa 850 MB. In entpackter Form hat das Service Pack eine Größe von über 1,1 GB. Die wichtigste Neuerung ist sicherlich die Unterstützung für Windows Server 2008, sodass Exchange Server 2007 jetzt auch auf dem neuen Serverbetriebssystem installiert werden kann. Die meisten neuen Funktionen finden sich übrigens in der Toolbox der Exchange-Verwaltungskonsole. Hier gibt es ein paar neue Programme, zum Beispiel die Möglichkeit der Verwaltung von öffentlichen Ordnern.

Neue virtuelle Computer lassen sich auf diesen Weg sehr schnell erstellen und haben den Vorteil, auf der gleichen Basis aufzubauen, um Installationszeit zu sparen. Auf diesem Weg lassen sich sehr schnell Testumgebungen mit zahlreichen identischen Servern aufbauen. In den virtuellen Festplatten der untergeordneten Computer werden nur die Änderungen zum »Parent« gespeichert, sodass diese deutlich weniger Festplattenplatz benötigen. Die Einstellungen des »Parent« bleiben davon getrennt, sodass die Grundlage der Server immer identisch bleibt, die Server aber selbst individuell angepasst werden können.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 41 votes