By Albrecht Not

Show description

Read Online or Download Heiliger Krieg und Heiliger Kampf in Islam und Christentum. Beiträge zur Vorgeschichte und Geschichte der Kreuzzüge PDF

Similar islam books

The Isma'ilis: Their History and Doctrines

Эта книга Фархада Дафтари - первое всестороннее исследование, результат современных знаний западной науки об исмаилизме - второго по величине (после шиитов-двунадесятников) направления в шиитской ветви ислама. Исмаилитские группы существовали в разных странах под различными названиями. Основание халифата Фатимидов, которые выдавали себя за потомков имама Исмаила, привело к размежеванию между карматами и фатимидскими исмаилитами, под властью которых оказались Магриб, Египет, Сирия, Палестина и Хиджаз.

An English interpretation of the Holy Quran

It's the responsibility of each Muslim, guy, lady, or baby to learn the Qur an and know it in accordance with his personal capability. If anybody folks attains to a couple wisdom of knowing of it by means of learn, contemplation, and the attempt of lifestyles, either outward and inward, it really is his responsibility, in line with his potential, to educate others, and percentage with them the enjoyment and peace which end result from touch with the religious global.

Women Embracing Islam: Gender and Conversion in the West

Many Westerners view Islam as a faith that restricts and subordinates ladies in either deepest and public lifestyles. but a stunning variety of ladies in Western Europe and the United States are changing to Islam. What draws those girls to a trust approach that's markedly various from either Western Christianity and Western secularism?

Mekka in the Latter Part of the 19th Century: Daily Life, Customs and Learning. The Moslims of the East-Indian Archipelago (Brill Classics in Islam)

From 1884-1885, Christiaan Snouck Hurgronje stayed in Mecca. He turned in detail accustomed to the lifestyle of the Meccans and the hundreds of thousands of pilgrims from around the globe.

Extra resources for Heiliger Krieg und Heiliger Kampf in Islam und Christentum. Beiträge zur Vorgeschichte und Geschichte der Kreuzzüge

Sample text

Pflicht und Freiwilligkeit 33 willig auszuüben. Es muß daher hier noch von Pflicht und Freiwilligkeit des Kampfes bei den Muslims die Rede sein. c) Pflicht und Freiwilligkeit Die Teilnahme am Kampf gegen Ungläubige, der „gihäd” im engeren Sinne also, h at im Verlauf der Geschichte des Islam zu bestimmten Zeiten und für einzelne Personengruppen den C harakter einer Pflicht gehabt. Dieser Pfliditdiarakter des Kampfes entstammte zwei verschiedenen ^ — Wurzeln: dem religiösen Gesetz des Islam und — in späterer Zeit — der Bcfchlsgewalt, die muslimische Herrscher über ihre Untertanen ausübten.

90; S a r a h s i , Mabsüt, Bd. 10, S. 3. 83 Ein Beisp. für die Anwendung dieses Grundsatzes sei genannt: als während des sog. 2. Kreuzzuges das Heer Konrads III. Damaskus belagerte, traten ihm — nach Ibn al-Atir — nicht nur das „Heer ('askar)”, sondern auch die „Stadtbewoh­ ner (ahl al-balad)” entgegen. Daß letztere — soweit waffenfähig — dazu ver­ pflichtet waren, erhellt daraus, daß ein hochbetagter damaszenisdier Gelehrter, der auf der Suche nach dem Martyrium mit ausgezogen war, von dem Heerführer mit den Worten zur Umkehr aufgefordert wurde: „Du bist deines hohen Alters wegen etttschuldigtl” (RHC, H or II, 1, S.

Niemals endender „gihäd" 47 Doch allein schon die doppelte Bedeutung des Terminus „gihäd” als allge­ meiner und personeller Heidenkampf ermöglichte die Beziehung dieser Theorie auch auf die kriegerische Betätigung eines jeden einzelnen Muslims. Geradezu zum dauernden Anlaß außerstaatlichen Heidenkämpfertums konnte sie dadurch werden, daß von Seiten der staatlichen Gewalt ein ununterbrochener Kampf gegen die Ungläubigen nicht geführt werden konnte und nicht geführt wurde. Soviel zur prinzipiellen Unabhängigkeit des „gihäd” von der staat­ lich organisierten und geleiteten Kriegführung gegen Nichtmuslims.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 47 votes