By Privatdozent, Dr. phil. S. L. Tuxen (auth.)

Show description

Read Online or Download Insektenstimmen PDF

Best zoology books

Zoology in Early Modern Culture: Intersections of Science, Theology, Philology, and Political and Religious Education (Intersections: Interdisciplinary Studies in Early Modern Culture, Volume 32)

This quantity attempts to map out the exciting amalgam of other, partially conflicting ways that formed early smooth zoology. It demonstrates that theology and philology performed a pivotal function within the advanced formation of this new technology.

Peacemaking among Primates

Does biology condemn the human species to violence and battle? prior reviews of animal habit incline us to reply to definite, however the message of this booklet is significantly extra confident. with no denying our history of competitive habit, Frans de Waal describes strong assessments and balances within the make-up of our closest animal family members, and in so doing he indicates that to people making peace is as typical as making warfare.

Additional resources for Insektenstimmen

Example text

Der Gesang von Ephippiger bitterensis. Oben die FliigelsteUung wiihrend des Gesanges, unten Oszillogramme der gleichzeitig hervorgebrachten Laute. Unten rechts die Feile; jedem Zahn entspricht ein Impuls. Links ein Spektrogramm mit vielen Frequenzen, die groBte Lautstarke bei etwa 10000 Hz, also ein ziemlich "unreiner" Ton. Nach P ASQUINELLY U. M. C. BUSNEL 3" 35 nur in einzelnen Fallen festgestellt, wenn man besonders dafur eingerichtete Mikrophone verwenden konnte. Die SchluBfolgerung ist also, daB Zahnfrequenz und Tragerfrequenz nicht gleich sind; die Tragerfrequenz ist entweder die Eigenfrequenz der Zahne oder diejenige der Flugel, denn die Flugel fungieren als Resonanzboden fur den Gesang.

Der Mechanismus unten dient nur der Loslosung der BaUons. Nach REGEN springt) das Weibchen wahrend der Begattung, und die recht kleine Spermatophore wird in der Geschlechtsoffnung des Weibchens angebracht. 53 Obwohl ein wenig verallgemeinernd, gibt diese Ubersicht doch in groBen Ziigen den Unterschied in der Bedeutung des Gesanges bei den drei groBen Orthopteren-Gruppen wieder. Dies hat ja aber alles eine notwendige Voraussetzung, namlich daB die Tiere horen konnen; waren sie taub, ware ja das ganze Tirilieren umsonst, und eine "Zusammenarbeit" kame nicht Zustande.

Kurve des Gewichts eines Weibchens von Chorthippus brunneus. Unten die Daten, wenn sie "ernpfanglich" ist (+) oder nicht (-). Bei "pod" werden die Bier abgelegt und das Gewicht fallt enorrn, urn dann wieder zu steigen, wahrend die Bier reifen, und nur dann ist sie ernpfanglich. Nach HASKELL wenn sie mit Eiern gefullt ist, ist sie am schwersten und antwortet nicht auf den Ruf des Mannchens. Warum sie es gar nicht tut, wenn sie ihn dauernd um sich hat, ist noch ungeklart. 50 Aber unser kleiner Freund hat noch einen Gesang, der bei dieser Art ganz besonders entwicke1t ist, namlich einen Wechselgesang der Mannchen, der sehr oft in einen Rivalengesang iibergeht.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 24 votes