By Oliver Romberg

Show description

Read or Download Keine Panik vor Statistik! PDF

Similar probability books

Introduction to Probability Models (10th Edition)

Ross's vintage bestseller, advent to chance types, has been used commonly through professors because the basic textual content for a primary undergraduate direction in utilized chance. It presents an creation to straight forward likelihood concept and stochastic techniques, and exhibits how likelihood idea will be utilized to the research of phenomena in fields similar to engineering, computing device technology, administration technological know-how, the actual and social sciences, and operations learn.

Real analysis and probability

This vintage textbook, now reissued, deals a transparent exposition of recent likelihood thought and of the interaction among the houses of metric areas and chance measures. the recent variation has been made much more self-contained than prior to; it now contains a origin of the true quantity method and the Stone-Weierstrass theorem on uniform approximation in algebras of features.

Additional resources for Keine Panik vor Statistik!

Example text

Sind z. B. auf einer ∗ Angesichts einiger Ausf¨ alle von Herrn Dr. Oestreich auf diversen Feiern inklusive Ausn¨ uchterungsversuchen auf ¨ offentlichen - und sehr ungem¨ utlichen - Treppen, zweifelt Herr Dr. Romberg diesen Wert stark an. 7 Um so etwas allgemein zu beru ¨cksichtigen, bezieht man die absolute H¨aufigkeit auf die Anzahl der Merkmalstr¨ager. Wir sprechen dann von der sogenannten relativen H¨ aufigkeit, mit relativ bezogen auf die Anzahl der Merkmalstr¨ ager. Im Falle des Dosenstechens w¨are z.

SUppLex 40 3 Kombiniere, Dr. Watson - Kombinatorik Es gibt n k = n n−k = n · (n − 1) · · · (n − k + 1) n! = k! · (n − k)! 5) mo¨gliche Kombinationen ohne Wiederholungen und ohne Beachtung der Reihenfolge. 13 Es gilt 49 6 = 49 · 48 · 47 · 46 · 45 · 44 49! = 6! · (43 − 6)! 6·5·4·3·2·1 und somit gibt es sage und schreibe 13983816 m¨ogliche Ziehungsergebnisse. 2 Kombinationen mit Wiederholung Kommen wir nun dazu, dass nach jeder Ziehung das gezogene Bier wieder zuru ¨ckgelegt wird und somit Wiederholungen erlaubt sind, ohne jedoch dabei auf die Reihenfolge zu achten.

Er k¨ onnte die Arten der gekauften Dinge kategorisieren (z. B. ) oder aber er kann natu ¨rlich auch die damit verbundene Belastung seiner Kreditkarte als Information sammeln. Dabei ist es leider so, dass egal wie man es dreht und wendet in allen F¨ allen die gesammelte Information Tr¨anen in die Augen von Herrn Dr. Oestreich treibt11 und zum selben Endresultat fu ¨hrt. Da tr¨ostet es Herrn Dr. Oestreich auch nur ein wenig, dass auch schon der alte Grieche Euklid fru ¨her solche Probleme hatte.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 43 votes