By Michaela Hellerforth

Der Kostendruck zwingt auch in der Immobilienwirtschaft zu Ãœberlegungen, ob die eigenen Dienstleistungen weiterhin selbst oder besser in Kooperation mit anderen oder gänzlich von Dritten kostengünstiger unter Beachtung des Qualitätsaspektes zu erbringen sind. Indem Strukturen und Funktionen verändert oder ausgelagert bzw. neue Einheiten gebildet werden, lassen sich Kostensenkungspotenziale und neue Geschäftsfelder erschließen. Diese Überlegungen können zum so genannten "Outsourcing" führen., additionally zur Ausgliederung von Abteilungen und ihrer Umwandlungen in selbständige Tochterunternehmen, zum Einbringen von Betriebsteilen in neu gegründete Gesellschaften, zur Fremdvergabe von Leistungen an externe Dienstleister usw. Der Autorin gelingt es, dieses komplexe Entscheidungsfeld mit Beispielen aus der
Immobilienwirtschaft praxisnah dazustellen, wobei eine Übertragung der Auslagen auf
andere Dienstleistungen möglich ist.


Show description

Read Online or Download Outsourcing in der Immobilienwirtschaft PDF

Best german_4 books

Die Gleichstrommaschine: Ihre Theorie, Untersuchung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsweise. Erster Band. Theorie und Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Outsourcing in der Immobilienwirtschaft

Sample text

1 UmStG bedeutet die Übertragung eines Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils auf eine Personengesellschaft oder Kapitalgesellschaft, wobei als Gegenleistung neue Gesellschaftsanteile gewährt werden. Hierbei ist wichtig, dass die Einbringung ein steuerrechtlich bedeutsamer Vorgang ist, der gesellschaftsrechtlich auf einer Verschmelzung oder Spaltung beruhen kann, nicht jedoch auf einem Formwechsel. 106 Bei der Vermögensübertragung unterscheidet man die Vollübertragung und die Teilübertragung.

3 Organisation des Outsourcings 21 In diesem Kapitel wurden einige Organisationslösungen des Immobilienmanagements vorgestellt, wie sie so aber auch in zahlreichen Mischformen in Unternehmen zu beobachten sind. Auf dieser Basis wird nun in einem nächsten Schritt erörtert, welche Outsourcing-Formen darauf aufbauend möglich und sinnvoll sind. 3 Welche Formen des Outsourcings sind möglich? Es ist eine elementare Frage bei der Betrachtung von Outsourcing-Maßnahmen für den Auftraggeber bzw. das Unternehmen, das sich verschlanken möchte, ob sie zu einem Übergang der betreffenden Unternehmenstätigkeit auf einen neuen Rechtsträger führen oder nicht.

M. §§ 161 Abs. 2, 142 HGB). Die Personengesellschaft wird dann ohne Liquidation beendet. Wenn der letztverbleibende Gesellschafter einer KG eine (Komplementär-)GmbH ist, kann man bei der GmbH auch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage durchführen; dabei handelt es sich um das sog. erweiterte Anwachsungsmodell. Dann wird die neue GmbH-Stammeinlage gegen Einbringung aller Anteile an der fraglichen KG von den bisherigen Kommanditisten übernommen. Die GmbH wird auf diese Art alleiniger Gesellschafter der KG, die ohne Liquidation beendet wird.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 5 votes